Auszeichnungen

Jedes Jahr zeichnet die Sporthilfe im Rahmen des Sporthilfe Nachwuchs-Preises und der Soirée Romande die besten Nachwuchsathletinnen, -athleten und -teams der Schweiz sowie die hoffnungsvollsten Talente der Romandie aus. Für die Preisträger bedeutet die Auszeichnung nicht nur eine wertvolle finanzielle Unterstützung, sondern auch eine erste grosse Anerkennung und die Chance, durch regionale und nationale Medien einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt zu werden.

Athletinnen und Athleten, die in der höchsten Nachwuchskategorie Erfolge erzielt haben, werden durch die Sporthilfe und Swiss Olympic nominiert. Als Basis dienen dabei die Eingaben der Verbandsverantwortlichen.
Ausgezeichnete Athletinnen und Athleten werden mit 6'000 bis 12'000 Franken pro Jahr unterstützt.

Nominiert werden Athletinnen und Athleten für ihre herausragenden Leistungen auf Juniorenstufe in den folgenden fünf Kategorien:

  • Nachwuchsathletin des Jahres 
  • Nachwuchsathlet des Jahres 
  • Nachwuchsteam des Jahres 
  • Meilleur espoir romand féminin 
  • Meilleur espoir romand masculin 

Nachwuchsathletin 2018

Aline Danioth

Aline Danioth
 (Ski Alpin)

 Preisgeld CHF 12'000

Erfolge 2018
 1. Rang Juniorenweltmeisterschaft, alpine Kombination
 3. Rang Juniorenweltmeisterschaft, Slalom
 4. Rang Juniorenweltmeis-terschaft, Riesenslalom

Nachwuchsathlet 2018

Alexandre Balmer

Alexandre Balmer
 (Radsport)

 Preisgeld CHF 12'000

Erfolge 2018
 1. Rang Juniorenweltmeisterschaft, Mountainbike
 1. Rang Junioreneuropameisterschaft, Mountainbike
 2. Rang Junioreneuropameisterschaft, Rad Strasse
 4. Rang Juniorenwelt-meisterschaft, Rad Strasse

Nachwuchsteam 2018

Célia Dupré, Emma Kovacs, Lisa Lötscher und Jana Nussbaumer

Team Rudern
 Célia Dupré, Emma Kovacs, Lisa Lötscher, Jana Nussbaumer
 Preisgeld CHF 15'000

Erfolg 2018
 1. Rang Juniorenweltmeisterschaft, Doppelvierer

Meilleur espoir romand féminin 2017

Camille Rast

Camille Rast
 (Ski alpin)

 Preisgeld CHF 6'000

Erfolg 2017
 Junioren-Weltmeisterin, Slalom

Meilleur espoir romand masculin 2017

Loris Rouiller

Loris Rouiller
 (Rad quer)

 Preisgeld CHF 6'000

Erfolg 2017
 Junioren-Europameister, Rad quer

Die weiteren Nominierten waren

Nachwuchsathletinnen
 Simona Aebersold (Orientierungslauf), Naemi Brändle (Kanu-Slalom), Leonie Küng (Tennis), Delia Sclabas (Leichtathletik)

Nachwuchsathleten
  Semyel Bissig (Ski alpin), Simon Ehammer (Leichtathletik), Valerio Grond (Langlauf), Noé Roth (Ski Freestyle)

Nachwuchsteams
 Team Beachvolleyball (Esmée Böbner, Sibelly Gilardi), Team Ski Alpin (Semyel Bissig, Aline Danioth, Marco Odermatt, Camille Rast)

Meilleur espoir romand féminin
 Albane Valenzuela (Golf), Sofya Yokoyama, (Sportklettern)

Meilleur espoir romand masculin
 Bryan Balsiger, (Pferdesport), Robin Briquet, (Ski Freestyle)