Portrait

Flurina Rigling


Name
Rigling
Vorname
Flurina
Wohnort
Hedingen
Kanton
Zürich
Geburtstag
22.09.1996
Sprachkenntnisse
Deutsch
Sportart
Behindertensport (Sommer)
Sportverband
PluSport Behindertensport Schweiz
Webseiten

Über mich

Ich bin Flurina - Paracylingathletin aus Leidenschaft. Es ist mehr als nur Sport und bringt mich in vielen Lebensbereichen weiter. Seit meiner Geburt habe ich ein Handicap an beiden Händen und Füssen.

Das habe ich bis jetzt erreicht

2. Platz WM Strassenrennen Estoril (POR), 2021
3. Platz WM Zeitfahren Estoril (POR), 2021
1. Platz EM Zeitfahren Österreich, 2021
2. Platz EM Strassenrennen Österreich, 2021
1. Platz Schweizermeisterschaften im Einzelzeitfahren Belp, BE 2020
1. Platz Schweizermeisterschaften Strasse Roggliswil, LU 2020

Das sind meine Ziele

Mein langfristiges Ziel ist die Teilnahme an der Paracycling Weltmeisterschaft 2024 in Zürich, welche also so zu sagen vor meiner Haustüre stattfinden wird. Im gleichen Jahr finden die Paralympics in Paris statt…Welche Athletin hat schon nicht die Teilnahme an Olympischen Spielen im Hinterkopf?
In der mittelfristigen Zielsetzung geht es zur Zeit stark darum das Training optimal an meine Bedürfnisse und Fähigkeiten anzupassen und herauszufinden, was gut funktioniert oder geändert werden muss. Dazu gehört auch die optimale Einstellung des Rennrads zu finden und das Material an mein Handicap anzupassen.
Kurzfristig steht zur Zeit das Wintertraining an, wo ich die Grundlagen für die nächste Saison lege. Der Fokus besteht primär auf der Verbesserung der Grundlagenausdauer, sowie im Aufbau der (Explosiv-)kraft.

Ich eigne mich als Patenathlet-/in besonders weil...

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie mich in der Ausübung des Paracyclings unterstützen würden, da es meine Leidenschaft ist und ich mit grosser Begeisterung hinter dem Parasport stehe. Die Faszination für den Parasport möchte ich gerne auch nach aussen in die Gesellschaft tragen, denn (Para-)sport verbindet und ist für mich gelebte Inklusion. Ich möchte, dass auch mehr Frauen im Radsport aktiv sind und sich nicht durch gesellschaftliche Vorurteile oder Handicaps einschränken lassen, wofür ich einstehe.