Portrait

Sara Zélia Deuble


Name
Deuble
Vorname
Sara Zélia
Wohnort
Agriswil
Kanton
Freiburg
Geburtstag
30.03.2004
Sprachkenntnisse
Deutsch, Englisch, Französisch
Sportart
Karate
Sportverband
Swiss Karate Federation
Webseiten
-

Über mich

Ich heisse Sara, bin 15 Jahre alt und möchte eine internationale Spitzensportlerin werden. Auf dem Tatami bin ich hartnäckig und bereit, neben dem Tatami friedlich und voller Lebensfreude.

Das habe ich bis jetzt erreicht


-2020: Championscup Hard (Austria), 3. Platz Kumite U16

-2019: Schweizermeisterschaft Aarberg 2. Platz Kumite U16

-2019: Euro Grand Prix Pilsen (Czech Republic), 1. Platz Kumite U18

-2019: Euro Grand Prix Pilsen (Czech Republic), 1. Platz Kumite U16

-2019: LION CUP - LUXEMBOURG, 2. Platz Kumite U16 +54

-2019: SKL Neuchâtel, 1. Platz Kumite U16

-2019: AUSTRIAN JUNIOR OPEN Salzburg 3. Platz Kumite U16 open

-2019: AUSTRIAN JUNIOR OPEN Salzburg 3. Platz Kumite U16 +54

-2019: SKL Lausanne, 1. Platz Kumite U16

-2019: KROKOYAMA-CUP RHEINLAND-PFALZ OPEN (Germany), 5. Platz Kumite U16

-2019: 9th INTERNATIONAL 7-21 Randori Waldmichelbach (Germany), 5. Platz Kumite U16

-2019: SKL Sursee, 3. Platz Kumite U16

-2019: Championscup Hard (Austria), 5. Platz Kumite U16

-2018: Schweizermeisterschaft Aarberg 2. Platz Kumite U16

-2018: Euro Grand Prix Pilsen (Czech Republic), 5. Platz Kumite U16

Das sind meine Ziele

Um meine Ziele zu erreichen, bin ich bereit alles zu geben. Mit meinem Trainer arbeite ich an folgenden Zielen:

Kurzfristig:
Erste Erfahrungen an Internationalen Turnieren, Top Resultate an Nationalen Turnieren und Schweizermeistertitel 2019.

Mittelfristig:
Gute Resultate an Internationalen Turnieren und weitere Top Resultate an Nationalen Turnieren.

Langfristig:
Selektion für Europameisterschaften/Weltmeisterschaften und Olympia 2024 in Paris.

Ich eigne mich als Patenathlet-/in besonders weil...

Ich bin eine aufgestellte, kommunikative junge Frau, die ihre Karate-Leidenschaft nicht nur für sich selber behalten will, sondern auch bereit ist sie an Andere weiter zu geben. Wie z.B. in Form von Wettkampf-Coaching und Sponsoring-Events.